Wickensen Kultur
Wickensen Kultur

Der Amtshof Wickensen

Der nahezu fünfhundertjährige Amtshof Wickensen blickt auf eine abwechslungsreiche Vergangenheit zurück. 1542 als Verwaltungs- und Justizsitz der Braunschweiger Herzöge aufgebaut, erfuhr er im Laufe seiner Geschichte verschiedene bauliche Veränderungen und wurde in den 90er Jahren sorgfältig restauriert und instandgesetzt.

Mit seinen zahlreichen außen- und innenarchitektonischen Details und seiner außergewöhnlichen Ausstrahlung stellt Wickensen einen unvergleichlichen Rahmen für Veranstaltungen, Tagungen, Präsentationen und Werbeproduktionen dar.

Aktuelle Termine

17. September - Lesungen über das alte Amt Wickensen und die Homburg

Gelesen wird "Er starb durch Mörderhand" von Ortwin Csallner; Heinrich II. von Homburg und Mechthild von Dassel werden Geschichtliches von der Homburg vortragen.

15./16. Oktober - Michaelimarkt

05. November - Lesung von Herrn Detlef Peipelmann

Detlef Peipelmann liest aus seinem Buch „Münchhausen – Haarsträubende Geschichten –„ im Bürogebäude des Amtshofes Wickensen.

Beginn: 19:00 Uhr